Das Warten hat ein Ende! TYPO3 7 LTS erschienen

Mittwoch, 11. November 2015

Am 10. November 2015 wurde TYPO3 CMS 7.6 LTS (Long Term Support) veröffentlicht – diese Version wird durch die Community für volle drei Jahre unterstützt und ist somit die Version der Wahl für neue und zu aktualisierende Web-Projekte.

Neu gestaltetes Administrations- und Redaktions-Interface

In TYPO3 7 ist das Backend-Interface deutlich schlanker und moderner geworden. Die Arbeit geht durch das klare Icon- und Masken-Design effizienter von der Hand, dennoch sind alle Funktionen an ihrem bekannten Platz, so dass sich Redakteure nicht groß umgewöhnen müssen. Zusätzlich ist das Backend nun responsive und erlaubt damit das Editieren auf verschiedenen (Touch-basierten) Endgeräten.

Das Backend wurde auch unter der Haube optimiert und erreicht laut TYPO3.org nun einen vierfachen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber der vorherigen Versionen. Dazu trägt auch die vermehrte Verwendung von AJAX im Backend bei, welches das Speichern von ausgefüllten Masken an vielen Stellen ohne einen kompletten Seiten-Refresh möglich macht.

Neue Funktionen für Redakteure

Für die Integration von Online Media kann der Redakteur nun direkt z.B. im Text/Bild-Element einen Youtube-Link oder eine lokale Datei einfügen – der Link wird dann mit Thumbnail ausgegeben und taucht ebenfalls als Eintrag im File-Manager auf.

Über die integrierte Bildbearbeitung lassen sich Fotos oder Abbildungen nun direkt im Backend komfortabel zuschneiden, ohne dass das Originalbild verändert wird.

Praktisch sind auch die neuen Drag & Drop-Funktionen für den File-Upload. Hier lassen sich jetzt mehrere Dateien lokal auswählen und einfach in das entsprechende Feld zum Upload ziehen.

Fluid-styled Content für die Ausgabe

Die neue Systemerweiterung „Fluid-styled Content“ löst „css_styled_content“ ab und erlaubt eine flexiblere Ausgabe und Anpassung der eigentlichen Inhaltselemente. Dazu können eigene Inhaltselemente in einer eigenen Extension entwickelt oder vorhandene Inhaltselemente angepasst werden. Inhalte werden dabei über Fluid-Templates ausgegeben und können über TypoScript konfiguriert werden.

Form-Extension angepasst

Eine weitere Änderung betrifft die Systemextension „form“, die komplett refaktoriert wurde und jetzt Extbase und Fluid nutzt. Formulare lassen sich so schnell auf der eigenen TYPO3-Seite einsetzen und in ihrer Ausgabe flexibel anpassen.

Administration und Anpassungen im Backend

Das Installations-Tool wurde überarbeitet und erlaubt eine übersichtlichere Erstinstallation. Administratoren können aber auch den Composer-Modus zur Installation nutzen, um z.B. ein versionierbares Setup-Paket aus der benötigten TYPO3-Quelle und zu installierender Extensions zusammenzustellen.
Auch die Benutzergruppen der Backend-User lassen sich nun wie einzelne Benutzer über ein Modul verwalten.

Insgesamt wurde bei der Entwicklung der neuesten TYPO3-Version auf Standards wie Bootstrap 3, LESS/CSS3, HTML5, RequireJS und jQuery geachtet, damit auch Anpassungen durch Entwickler im Backend möglich sind und eigene Module und deren Integration in das Backend leichter umgesetzt werden können.

Weitere Informationen:

Alle Neuerungen in einer Kurzübersicht und in detaillierten Slides unter:
http://typo3.org/download/release-notes/whats-new/

Release Notes:
http://typo3.org/download/release-notes/typo3-7-release-notes/

TYPO3 Composer Wiki:
https://wiki.typo3.org/Composer

Fluid-styled Content:
https://docs.typo3.org/typo3cms/extensions/fluid_styled_content/

Download TYPO3 7 LTS:
http://typo3.org/download/

Bildquelle:

Screenshot von typo3.org

Author:

Birger Stöckelmann