+

TYPO3 FLOW

Als eine Art Web Application Platform stellt das PHP-Framework TYPO3 FLOW die technische Basis für TYPO3 NEOS. Aber FLOW gibt auch ein übergreifendes Konzept zur Software-Entwicklung vor: Zahlreiche Best-Practice-Ansätze erlauben es, Webanwendungen auf höchstem Niveau zu entwickeln. Der paketbasierte Aufbau des Frameworks erlaubt die einfache Integration von Komponenten aus anderen Frameworks, beispielsweise Symfony oder Zend FW.

Aus der Praxis, für die Praxis.

Basierend auf PHP 5, lässt sich TYPO3 FLOW gänzlich losgelöst von TYPO3 verwenden. Mit der Integration moderner Ansätze, etwa Domain Driven Design, Dependency Injection oder Aspect Oriented Programming, wird FLOW keineswegs überfrachtet, denn zahlreiche Aufgaben wie Security, Objektmanagement oder Persistenz werden selbstständig erledigt. In einem Command Line Interface werden unixartig Kommandos eingegeben, um verschiedene Aspekte wie das Cache-Handling simpler zu gestalten, stellenweise sogar zu automatisieren. Der strikt modulare Aufbau des Frameworks TYPO3 FLOW macht Individualentwicklungen für unsere Profihände so leicht, dass Sie überrascht sein werden, wie schnell Ihre Ergebnisse vorliegen. Seinerzeit hat sich TYPO3 FLOW aufgemacht, um heute das modernste PHP-Framework zu bilden. FLOW unterstützt Features, die es bislang nur in der Java-Welt gab; darunter Dependency Injection oder auch Aspekt-Orientierte Programmierung (AOP). Mit diesen Features begeistert TYPO3 FLOW:

  • skalierbar: Das enterprise-taugliche TYPO3 FLOW integriert alles, was nötig ist, um auch anspruchsvolle Großprojekte zu realisieren. Die gut durchdachte Architektur trennt Teilaspekte und ermöglicht komplexe High-End-Anwendungen unter Stressbedingungen.
  • hochperformant: Seit es in der Version 1.1 zu umfangreichen Performance-Optimierungen kam, sorgt ein ausgefeiltes Caching-Framework für das punktgenaue Bestimmen des Cachens – bis runter auf die Objekt-Ebene.
  • sicher: Naturgemäß werden Webanwendungen fürs Internet entwickelt und so können sie zum offenen Ziel für Angreifer werden. TYPO3 FLOW beugt über seine Aspekt-orientierte Programmierung vor: Das Security-Framework grenzt ab, was dem Code erlaubt wird und was nicht.
  • übergreifend: Die Aspekt-Orientierte Programmierung (AOP) wurde bisher in keinem anderen PHP-Framework umgesetzt – TYPO3 FLOW bringt sie mit. Übergreifende Belange (Crosscutting Concerns) werden so umgesetzt, dass der restliche Code dadurch beeinflusst, also ergänzt oder erweitert wird. Wichtig ist dies beispielsweise beim Thema Sicherheit: Wird ein neuer Code-Teil ergänzt, muss dieser nicht selbst für die Sicherheit sorgen, denn das Framework gibt die Einstellungen übergreifend vor.

Individualentwicklungen mit FLOW

Gerade bei Webanwendungen und -services, die anspruchsvoll realisiert gehören, kommt ein brisantes Thema ins Spiel: Skalierung und Performance. Was in Tests noch großartig funktionieren möchte, zeigt sich unter der Last etlicher Benutzeranfragen eventuell nicht mehr ganz so problemlos. Und Businessseiten oder Webshops zahlen bei Ausfällen bares Geld – niemand kann und möchte es sich leisten, unter Last schlecht zu performen.

In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Web extrem entwickelt – und wir haben mitentwickelt. Uns und tausende Applikationen, Seiten und Programme. Gerade was die Bereiche Skalierung und Performance angeht, ist unser Erfahrungsschatz im Enterprise-Sektor gigantisch. Werfen Sie einen Blick in unsere Referenzen und überzeugen Sie sich bei einem persönlichen Gespräch selbst: Wir wissen, was wir tun.